Über uns

Über uns

Das Senioren- und Pflegeheim St. Therese wurde am 01.Oktober 2001 an dem Gedenktag der Heiligen St. Therese eröffnet. Die Geschäftsleitung trägt den vollen Namen Gertraud Therese Rupp und es war der Wunsch ihrer im April 2001 verstorbenen Mutter den Namen Therese für die Einrichtung zu wählen.

Das Ehepaar Rupp hat die Einrichtung mit viel Liebe und Detailverliebtheit geplant. Der wunderschöne Garten der Einrichtung wird seit Jahren von Herrn Rupp mit viel Liebe und Herzblut gepflegt. Die Philosophie der Eheleute Rupp ist seit dem Eröffnungstag: Jeder soll sich bei uns willkommen und zuhause fühlen.

Der Aufstieg des Familienunternehmens ist geprägt von Unternehmergeist, Liebe und harter Arbeit. Das Ehepaar Rupp waren bereit, dafür hart zu arbeiten und zu kämpfen. Sie wissen aber auch, dass ohne die großartige Leistung der Belegschaft dieser Erfolg nicht möglich gewesen wäre. Wir als Belegschaft wollen deshalb im Jahr 2018 und den darauffolgenden Jahren ihren Grundgedanken voller Dankbarkeit in die Zukunft tragen.

Wir sind im Jahr 2018 angekommen und nach dem Einstieg von Frau Nadine Rupp mit ihrem Partner Arron Bennett, sind wir heute in der neuen Generation angekommen. Wir sind ein erfolgreich geführtes Familienunternehmen in zweiter Generation und bieten 64 Bewohnerinnen und Bewohnern in ländlicher Lage ein Zuhause mit Wohlfühlcharakter an. Spezialisiert sind wir in der gerontopsychiatrischen Pflege und in Palliative Care.

Ziel unserer täglichen Arbeit ist es, den Bewohnerinnen und Bewohnern durch das Pflege- und Betreuungsangebot eine klare und nach den individuellen Bedürfnissen gerichtete Tages- und Wochengestaltung zu ermöglichen, in der die Einzigartigkeit der Person und deren Autonomie im Vordergrund steht.

Unsere Anforderung ist es, den Bewohnern ein „Zuhause-Gefühl“ zu verschaffen und dem Leben des alten Menschen wieder Ziele und Inhalte zu geben. Das Team der sozialen Betreuung sorgt von Montag bis Freitag für eine qualifizierte, persönliche und nach den Richtlinien der „individuellen Bedürfnisse“ orientierte soziale Betreuung.

Die hauseigene Küche bietet den Bewohnern alle Mahlzeiten täglich frisch und mit viel Liebe gekocht an. Die Küchenleitung und deren Stellvertretung achten beim Erstellen der Speisepläne auf Wünsche der Bewohner. Unsere Kuchen werden täglich frisch in der Einrichtung gebacken und am Nachmittag serviert.

Heute sind wir sehr stolz darauf, wie weit wir es gemeinsam geschafft haben und wie sehr wir uns entwickelt haben. Wir sind kontinuierlich damit beschäftigt, uns als Einrichtung weiterzuentwickeln.

Hier auf unserer Homepage erhalten sie einen kleinen Einblick über unsere tägliche Arbeit. Wir freuen uns Sie bei uns begrüßen zu dürfen, um gemeinsam in eine positive Richtung zu gehen.

Gertraud und Gerhard Rupp
Nadine Rupp mit Arron Bennett